Zeitgeist: Moderne Verwirrung

"Gehe nie zu deinem Fürst,
wenn du nicht gerufen wirst!"

Hoppla, im Deutschen gilt immer noch die n-Deklination! Und auch der Reim sollte echt sein. Also:

"Gehe nie zu deinem Fürsten,
wenn du nicht gerufen würsten!"   (oder "Würsten"?)

 

Kaum hat man sich an sich gewöhnt, da ist man schon wieder ein anderer!

 

Er schlief bis zur Erschöpfung.

 

Der Tod ist ja nun auch nicht das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann. Es soll keiner hinterher sagen, er hat's nicht gewusst!